Welche Impfungen sind für Thailand Urlaub sinnvoll?

Geschrieben von LampangMario

19. Oktober 2023

In den letzten Jahren hat sich Thailand zu einem der beliebtesten Reiseziele in Südostasien entwickelt.

Thailand, so traumhaft es sein kann, so gefährlich kann es auch werden, wenn man sich mit etwas ansteckt und nicht genug Impfschutz aufweist!

Traumhafte Strände, beeindruckende schöne Tempelanlagen die einem den Atem rauben und natürlich pulsierende Städte Bangkok, Chiang Mai wo der Bär steppt.

Allerdings sollte man sich mit dem Thema der ansteckbaren tropischen Krankheiten auseinandersetzen!

Und das natürlich schon vor dem Thailand Urlaub.

Die atemberaubenden Strände, historischen Tempel, das köstliche Essen und die freundliche Bevölkerung sind nur einige der Gründe, warum so viele Menschen sich für einen Urlaub in Thailand entscheiden.

Doch neben all diesen positiven Aspekten gibt es auch gesundheitliche Risiken, die mit dem Reisen in tropische Länder wie Thailand einhergehen.

Hier kommen Impfungen ins Spiel.

Insektenschutzspray für den Thailand Urlaub

Zum Fernhalten von heimischen und tropischen Mücken sowie Zecken beim Wandern, beim Sport, auf Reisen (besonders in tropische Gebiete) und beim Aufenthalt im Freien

Die Bedeutung von Impfungen für den Thailand-Urlaub

Thailand ist bekanntermaßen ein wunderschönes Land, das jedes Jahr Millionen von Touristen aus der ganzen Welt anzieht.

Es bietet eine Fülle von Sehenswürdigkeiten, atemberaubender Natur und einer reichen Kultur, die es zu erkunden gilt.

Wenn Sie jedoch planen, Thailand zu besuchen, gibt es eine wichtige Vorbereitung, die oft übersehen wird, nämlich Impfungen.

Die Bedeutung von Impfungen für Ihren Thailand-Urlaub kann nicht genug betont werden, da sie dazu beitragen, Ihre Gesundheit zu schützen und unangenehme gesundheitliche Risiken zu minimieren.

Empfehlung für die wichtigsten Impfungen für Thailand

Hepatitis A & Hepatitis B Impfung

Hepatitis Impfung für Thailand

Hepatitis A & Hepatitis B Imfpungen sollten in Betracht gezogen werden.

Insgesamt sind für eine vollumfänglichen Hepatitis Impfschutz 3 Impfungen nötig!

Die Gesamtkosten für ein volle Impfung (3x) belaufen sich auf Rund 180 Euro.

Sicherlich viel Geld, aber die Gefahr sich mit Hepatitis anzustecken ist nicht ohne. Bei ungeschützem Geschlechtsverkehr ist die Ansteckungsgefahr recht hoch.

Und die Auswirkungen einer Hepatitis B spürt man ein Leben lang. Im schlimmsten Falle bis zum Leberversagen. Und Spenderleber ist rar. Zumal ein Spenderorgan ertmal genetisch bestmöglich zum Empfänger passen muss!

Rund 200 Euro sind also verhältnissmäßig günstig.

BEDENKEN Sie bitte rechtzeitig vor dem Urlaub in Thailand diese Impfung durchzuführen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt und lassen sich dahingehend beraten!

Tollwut Impfung – ohne Impfung und unbehandelt tödlich

Tollwut Impfung für Thailand empfohlen

Die Tollwut Impfung wird nachhaltig für den Thailand Urlaub empfohlen.

Die Übertragung mit dem Tollwut Virus wird durch den Speichel von infizierten Hunden und Katzen übertragen.

Unbehandelt führt Tollwut zum Tode!Meiden Sie kontakt zu Hunden & Katzen!

Aber auch oberflächliche Hautverletzungen der Tiere können bei Kontakt zur Übertragung von Tollwut führen.

Tollwut, auch Rabies oder Lyssa genannt, werden durch die Rhabdoviren übertragen.

Dadurch, das viele herrenlose Hunde-(banden) umherziehen, und streunende Katzen, kann sich das Virus unmerklich unter den Tieren verbreiten.

WARNUNG: Egal wie süss oder anrührend herrenlose Hunde und Katzen auch wirken. Passen Sie gut auf.

Nach JEDEM KONTAKT, unbedingt die Händewaschen!Der Preis für diese Impfung mit dem Impfstoff Rabipur© beträgt durchschnittlich bis zu 80 Euro.

Malaria Impfung nicht möglich – Malaria Phrophylaxe Tabletten

Mückenschutz mit langer Kleidung

Thailand ist zu bestimmten Jahreszeiten und Orten tatsächlich ein Malariahotspot.

Aktuell gibt es noch keine wirkungsvolle Malaria Impfung.

Dementsprechend beraten Mediziner dahingehend eine Malariaprophylaxe mit dem Medikament Malarone © mit der Kombination aus den Wirkstoffen Atovaquon und Proguanil.

Bei einer leichten Ansteckung kann dieses Präparat ein wenig helfen.

Der Überträger der Malaria ist die Anopheles Mücke.

Sofern die Anopheles Mücke mit Sporozoiten infiziert ist, gelangen diese beim Stich mit dem Speichel der Mücke über die Kapillaren (kleinste Blutbahnen) in die menschliche Blutbahn und gelangen so in die Leber wo Sie sich die Viren teilen und vermehren.

TIPP: Machen Sie es wie die Thais! Ruhig mal längere leichte Baumwollhosen. Beim Essen im Restaurant leichte Strümpfe, lange Hosen anziehen.

Gerade am Abend finden sich die Mücken unter den Tischen!

Preis für die Malaria Prophylaxe (Selbst-Notfallbehandlung) liegt bei ca. 39 Euro pro Packung.

In Thailand ist Denguefieber verbreitet.

Tigermücke

Thailand ist auch ein Land, in dem Dengue-Fieber weit verbreitet ist.

Dengue wird durch Mückenstiche der asiatischen Tigermücke übertragen und kann zu schweren grippeähnlichen Symptomen führen unter sogar tödlich verlaufen.

Es gibt derzeit keine spezifische Impfung gegen Dengue-Fieber, daher ist der beste Schutz die Vermeidung von Mückenstichen.

Dies kann durch das Tragen von langärmliger Kleidung, das Auftragen von Insektenschutzmitteln und das Schlafen unter einem Mückennetz erreicht werden.

Meeresfrüchte können Hepatitis A übertragen

Bei dem Genuss von Meeresfrüchten sollte man vorsichtig sein. Denn manche Meeresfrüchte wie Muscheln können Hepatitis A übertragen.

Hepatitis A & Hepatitis B Impfung für Thailand sinnvoll?

Eine der wichtigsten Impfungen, die Sie vor Ihrem Thailand Urlaub in Betracht ziehen sollten, ist die Impfung gegen Hepatitis A.

Hepatitis A ist eine Virusinfektion, die die Leber betrifft und sich leicht durch kontaminiertes Wasser oder Lebensmittel (besonders Meeresfrüchte wie Muscheln oder auch Kraben- oder krustentieren, aber auch nicht gut gereinigte Salate.) verbreiten kann.

Da das Essen und Trinken ein wichtiger Bestandteil einer jeden Reise ist, ist diese Impfung von entscheidender Bedeutung, um das Risiko einer Infektion zu minimieren.

Die Symptome von Hepatitis A reichen von Fieber über Übelkeit bis hin zu Gelbsucht, und sie können Ihren Urlaub erheblich beeinträchtigen.

Ein weiterer wichtiger Impfschutz ist der gegen Hepatitis B. Dieses Virus kann durch Kontakt mit infiziertem Blut oder anderen Körperflüssigkeiten übertragen werden.

Dies ist besonders wichtig, wenn Sie vorhaben, tätowiert oder gepierct zu werden oder sich in medizinische Behandlungen begeben.

Da niemand genau vorhersagen kann, ob solche Situationen im Urlaub auftreten werden, ist es besser, vorbereitet zu sein und sich impfen zu lassen.

Reiseführer Thailand Marco Polo

Ein Reiseführer mit allem Hintergrundinfos rund um Thailand mit kostenloser App!

Viele freilaufende Hunde = Tollwutgefahr durch Hundebisse

Eine weitere wichtige Impfung für Ihren Urlaub in Thailand ist die gegen Tollwut.

In Thailand gibt es viele streunende Hunde und Katzen, und das Risiko eines Bisses oder Kratzers ist real.

Tollwut ist eine tödliche Viruserkrankung, die ohne rechtzeitige Behandlung zum Tod führt.

Die Impfung kann als Vorsichtsmaßnahme dienen und Ihnen wertvolle Zeit verschaffen, um medizinische Hilfe zu suchen, wenn Sie gebissen werden.

Die Grundimpfung für alle Fälle: Tetanus Impfung als Auffrischung

Tetanus ist eine weitere Impfung, die auf dem neuesten Stand sein sollte, bevor Sie nach Thailand reisen.

Tetanus wird durch Bakterien verursacht, die in den Boden eindringen und durch offene Wunden in den Körper gelangen können.

Unabhängig davon, ob Sie vorhaben, Wanderungen in der Natur zu unternehmen oder sich einfach nur die Füße zu verbrennen, ist Tetanus ein Risiko, dem Sie sich bewusst sein sollten.

Weitere Impfungen die man für sich im Auge behalten sollte

Schließlich sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Routineimpfungen auf dem neuesten Stand sind.

Dazu gehören Impfungen gegen Masern, Mumps, Röteln, Keuchhusten, Grippe und natürlich auch die Coronaimpfung.

Obwohl diese Krankheiten in Thailand möglicherweise nicht so weit verbreitet sind wie in einigen anderen Ländern, ist es dennoch wichtig, sich und andere zu schützen und dazu beizutragen, die Ausbreitung dieser Krankheiten zu verhindern.

Thailand Flug buchen

Gut und günstig! Thailand Flugtickets online buchen. 

Obwohl diese Krankheiten in Thailand möglicherweise nicht so weit verbreitet sind wie in einigen anderen Ländern, ist es dennoch wichtig, sich und andere zu schützen und dazu beizutragen, die Ausbreitung dieser Krankheiten zu verhindern.

Die Dringklichkeit von Impfungen für Ihren Thailand Urlaub

Die Dringlichkeit sich mit Impfungen für Ihren Thailand-Urlaub kann nicht genug betont werden.

Sie dienen nicht nur Ihrem eigenen Schutz, sondern tragen auch dazu bei, die Ausbreitung von Infektionskrankheiten in der Bevölkerung zu verhindern.

Darüber hinaus können Sie Ihren Urlaub unbeschwert genießen, wenn Sie wissen, dass Sie vor vielen gesundheitlichen Risiken geschützt sind.

Sexuell übertragbare Krankheiten wie Hepatitis und HIV nicht unterschätzen!

Denken Sie daran, dass Impfungen in der Regel einige Wochen vor Ihrer Abreise erfolgen sollten, um sicherzustellen, dass Ihr Körper ausreichend Zeit hat, um Immunität aufzubauen.

Konsultieren Sie Ihren Arzt oder ein Reisemedizinzentrum, um sicherzustellen, dass Sie alle notwendigen Impfungen erhalten.

Ihr Arzt wird Sie auch über zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen informieren, die Sie während Ihres Aufenthalts in Thailand beachten sollten, wie die Vermeidung von ungesichertem Sex oder das Tragen von Kondomen, um sich vor sexuell übertragbaren Infektionen zu schützen.

Insgesamt ist die Bedeutung von Impfungen für Ihren Thailand-Urlaub von entscheidender Bedeutung, um Ihre Gesundheit und Sicherheit während Ihrer Reise zu gewährleisten.

Lassen Sie sich nicht von den faszinierenden Sehenswürdigkeiten und dem köstlichen Essen ablenken und vergessen Sie nicht, sich im Voraus um Ihren Impfschutz zu kümmern.

Ihre Reise wird unvergesslich und sorgenfrei sein, wenn Sie sich um Ihre Gesundheit kümmern.

Insektenschutzspray für den Thailand Urlaub

Insektenschutzspray für den Thailand Urlaub für Unterwegs!

Die Bedeutung von Insektenspray für den Thailand-Urlaub

Ein Urlaub in Thailand verspricht unvergessliche Erlebnisse, atemberaubende Landschaften und faszinierende Kulturen.

Doch eine Sache, die inmitten des Reisezaubers oft übersehen wird, sind die zahlreichen Insekten, die in tropischen Gebieten wie Thailand vorkommen.

Insektenspray kann hier zu Ihrem besten Freund werden und trägt wesentlich dazu bei, Ihren Urlaub angenehmer und sicherer zu gestalten.

In Thailand gibt es eine Vielzahl von Insekten, von Mücken über Sandfliegen bis hin zu Insekten, die Tropenkrankheiten übertragen können.

Daher ist es von größter Bedeutung, sich vor Stichen und Bissen zu schützen.

Insektenspray ist eine effektive Möglichkeit, sich vor diesen Plagegeistern zu bewahren und gleichzeitig das Risiko von Krankheiten wie Dengue-Fieber oder Zika-Virus zu minimieren.

Beim Kauf von Insektenspray für Ihren Thailand-Urlaub sollten Sie jedoch einige wichtige Dinge beachten. Zunächst einmal ist es ratsam, ein Insektenspray mit einem hohen DEET-Gehalt (Diethyltoluamid) zu wählen.

DEET ist ein Wirkstoff, der in vielen Insektensprays enthalten ist und für seine Wirksamkeit bei der Abwehr von Insekten bekannt ist.

Ein Produkt mit einem DEET-Gehalt von etwa 30-50 Prozent wird in der Regel empfohlen, um eine ausreichende Abwehrwirkung zu erzielen.

Allerdings kann DEET bei empfindlichen Personen Hautreizungen verursachen, daher ist es wichtig, die Anwendungshinweise auf dem Produkt zu beachten.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Art des Sprays. Sie sollten ein Spray wählen, das sowohl vor Mücken als auch vor anderen beißenden Insekten schützt.

Achten Sie darauf, dass das Produkt einen breiten Schutz bietet, um verschiedene Arten von Insekten abzuwehren.

Dies ist besonders wichtig in Thailand, da die Insektenvielfalt groß ist.

Neben Mücken und Sandfliegen sollten Sie sich auch vor Zecken in Acht nehmen, insbesondere, wenn Sie vorhaben, in den ländlichen Gebieten oder Dschungelgebieten zu wandern.

Auch dieser Artikel zum Thema Auslandsreisekrankenversicherung könnte Sie interessieren.

Was macht ein sehr gutes Insektenspray aus

Ein gutes Insektenspray sollte auch vor Zecken schützen. Überprüfen Sie daher die Produkthinweise sorgfältig, um sicherzustellen, dass es gegen diese gefährlichen Parasiten wirksam ist.

Während Sie Insektenspray auftragen, sollten Sie einige grundlegende Vorsichtsmaßnahmen treffen. Vermeiden Sie es, das Spray in Augen oder offene Wunden zu sprühen, da dies zu Reizungen führen kann.

Tragen Sie das Spray gleichmäßig auf unbedeckte Hautpartien auf und vergessen Sie nicht, auch die Rückseite der Arme und Beine zu schützen.

Denken Sie daran, dass Insektenspray in Thailand leicht verfügbar ist, und Sie können es in Apotheken, Supermärkten oder auf lokalen Märkten erwerben.

Es ist jedoch sinnvoll, bereits vor Ihrer Abreise ein zuverlässiges Insektenspray mitzubringen, um sicherzustellen, dass Sie von Anfang an geschützt sind.

Insgesamt ist die Bedeutung von Insektenspray für Ihren Thailand-Urlaub nicht zu unterschätzen.

Es schützt nicht nur vor unangenehmen Stichen und Juckreiz, sondern minimiert auch das Risiko von schwerwiegenderen gesundheitlichen Problemen, die durch Insekten übertragen werden können.

Ein qualitativ hochwertiges Insektenspray ist ein unverzichtbares Accessoire für jeden, der die Schönheit und Vielfalt Thailands erkunden möchte, ohne von Insekten geplagt zu werden.

Erste Hilfe Reiseset für den Urlaub in Thailand

Wie heißt es so oft: Besser dabei haben, also brauchen! Erste Hilfe Reiseset

Tipps & Tricks für den Thailand Urlaub gegen Mücken und Co.

Dieser Artikel soll Ihnen natürlich nicht die gute Urlaublaune nehmen. Viel mehr soll er sie an das wichtigste was wir im Leben haben, erinnern: Unsere Gesundheit.

Hier nun einige wichtige Tipps wie Sie das Heft des Handelns in die Hand nehmen gegen Mücken und co & anderes Getier!

  • Moskitonetz nutzen!
  • Überall dort, wo es in kleineren Strandpavilionen in denen Sie günstig übernachten können, keine Aircondition gibt, sollten Sie IMMER ein Moskitonetz aufhängen und zum Schlafen nutzen. Je engmaschischer um so besser.

  • Langeärmlige Shirts und lange Hosen!
  • Es ist tatsächlich so einfach, Mücken vom Stechen abzuhalten. Machen Sie es wie die Thais! Tragen Sie einfach langeärmlige Shirts und lange Hose.

  • Nutzen Sie auch draussen einen Ventilator!
  • Hört sich crazy an. Draussen einen Ventilator zu nutzen. Aber abends gehen Mücken (Moskito oder „Yung“ genannt) auf Nahrungssuche. Und wenn es windig ist, haben diese es schwerer. Mücken mögen keine windigen Ecken. Oder haben Sie schon mal ein Mücke direkt am Strand (am Wasser) gesehen.

    Auch die Thais haben auf Ihren häuslichen Verandas oder Balkonen einen Outdoor Ventilator stehen.

  • Abendliche Restaurantbesuche nie mit Shorts, kurzem Hemd und FlipFlops
  • Sie werden sehr selten einen Thai in einem Restaurant in Shorts, T-Shirt und Strumpflos sehen! Eigentlich nie!

    Mücken sitzen häufig unter den Tischen und warten auf Sie. Nahrungspender in Form von frischem Blut!

    Thais wissen darum und ziehen sich richtig an. Lockere lange Hose, Strümpfe, langarmliges Tshirt und gegebenenfalls sogar Turnschuh.

    Aus genau diesem Grunde stehen oder hängen in den meisten Bistro & Restaurants Ventilatoren. Natürlich auf Stufe 3!

    Wie gesagt: Mücken mögen es nicht windig. Und wenn es keine freie Hautpartie gibt, gibt es auch keine Mückenstiche. Sei schlau! Mach es wie die Thais es machen.

  • Benutzen Sie keine süssen Parfüms, Deos, Shampoos oder Seifen!
  • Mücken lieben Ihren Schweiß und werden quasi davon angelockt. Wenn dann noch ein süsser Duft hinzukommt ist eine Mückenstich kaum noch zu vermeiden!

    Vermeiden Sie also das nutzen von süsslich riechenden Seifen, Shampoos und Deos am Tage oder wenn Sie abends noch ausgehen möchten.

    Man muss die Mücken ja nicht zusätzlich auf sich aufmerksam machen.

    In den grossen Geschäften gibt es Seifen ohne Aromen oder Geruchsstoffe die den Schweiß gut abwaschen und keine Duftstoffe hinterlassen.

  • Vermeiden Sie es ohne Unterlage im Strandsand zu sitzen!
  • Einige Strände haben ein enormes Problem mit Sandflöhen. Dies sitzen im Sand. Besonders in den frühen Morgen- und Abendstunden sind diese sehr umtriebig und beissen. Oft bemerkt man den Sandflohbiss nicht unmittelbar.

    Die Bisse der Sandflöhe können stark jucken bis brennen und sich sogar entzünden.

    In schlimmsten Falle entlassen die Sandflöhe ihre Eier in die Haut der Menschen. Keine schöne Sache!

    Das führt dann meist zu kleinen ambulanten operativen Eingriffen und einer Antibiotikatherapie.

    Nutzen Sie Strandlacken, Strandbastmatten, Strandliegen oder eben einen Strandstuhl. Vermeiden Sie einfach den direkten Hautkontakt mit dem Strandsand.

  • Bei Dschungelwanderungen komplett bedecken!
  • Dschungeltripps mit ausgebildeten Guides macht sicherlich Spass und hat etwas interessantes abenteuerliches. So stellt man sich Thailand vor. Voller tiefen Grün und Dschungel ohne Ende.

    Aber gehen Sie bitte nur mit ausgebildeten und zugelassenen Dschungelguides!

    Denn überall lauern im Dschungel gefahren, giftiger Tiere die Sie noch nie gesehen haben. Sie wissen gar nicht wirklich worauf Sie selber achten müssten.

    Der Dschungel gehört den heimischen Tieren. Belassen wir es dabei und bringen keine unnötigen Zoonosen mit in die Heimat!

Auch diese Artikel könnten dich interessieren:

Koh Samui Reisebericht

Koh Samui Reisebericht

Koh Samui! Für viele ein Anziehungspunkt um Urlaub in Thailand zu machen. Doch ist Koh Samui immer noch ein Top Reiseziel in Thailand?
Alle Informationen zur Insel im Golf von Thailand. Mit Video!

0 Kommentare